Wer oder Was ist die UWS?

Die UWS ist ein Verein mit Satzung (kein e.V.) 

Unsere Ziele sind ( (§ 2 Vereinssatzung): 

➢ Mitwirkung an der polit. Willensbildung in der Bevölkerung 

➢ Parteilose Bürger über eine freie Liste bei Kommunalwahlen zur Wahl stellen 

➢ Verwirklichung sachbezogener Kommunalpolitik in der Großgemeinde Sugenheim 

 

Die Gründung der UWS erfolgte im November 2001; die UWS trat dann erstmals zur Gemeinderatswahl im März 2002 an. 

 

2001 – 2006: Hans Schirmer 

2006 – 2012: Gertrud Schmidt 

seit 2012: Armin Gackstetter 

 

aktueller Vorstand: (Seit 2017)

1. Vors.: Armin Gackstetter 

2. Vors.: Andreas Bauer 

Schriftführerin: Gertrud Schmidt 

Kassiererin: Eva Bauer 

Beisitzer: Hans Klesel 

Lorenz Senft 

Degenhard Zunder 

bisherige Gemeinderatsmitglieder

GR-Wahl 2002:

Hans Schirmer 

Ernst Ehrlinger 

Degenhard Zunder 

Lorenz Senft (Ortssprecher) 

 

GR-Wahl 2008:

Degenhard Zunder Lorenz Senft 

Armin Gackstetter 

(Hans Schirmer nicht mehr angetreten) 

 

GR-Wahl 2014:

Armin Gackstetter 

Andreas Bauer 

(Degenhard Zunder und Lorenz Senft nicht mehr angetreten) 

Die Ziele und Aufgaben der UWS

In der UWS kann jede(r) Sugenheimer Bürger(in), die/der mind. 18 Jahre alt ist, Mitglied werden. Voraussetzung ist, dass sie/er keiner politischen Partei angehört. 

Der jährl. Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit: 13,-- EUR 

In unseren Mitgliederversammlungen werden die anstehenden Probleme und die Zielsetzungen für die Gemeindeentwicklung diskutiert und an die amtierenden Gemeinderäte weitergegeben. Die UWS möchte aber auch in die Öffentlichkeit wirken und ein offenes Ohr für die Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Sugenheim haben, hierzu veranstalten wir öffentliche Versammlungen.